Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Besucher:  5120
Rheinland-Pfalz vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Unsere Tafel

 Die Tafel Altenkirchen versteht sich als  Teil der bundesweiten Tafelarbeit und ist  Mitglied im Bundesverband Deutsche Tafel e.V.. Wir arbeiten nach dessen Grundsätzen. So werden auch durch die Tafel Altenkirchen in Geschäften der näheren Umgebung Lebensmittel eingesammelt und verteilt.

Wie beispielsweise:

 

  • Backwaren
  • Obst und Gemüse
  • Teigwaren
  • Konserven
  • Fleisch und Wurstwaren
  • Milchprodukte
  • Getränke
  • Babynahrung

 

DSCF3563.JPG

 

 

Zusätzlich zur Tafel gibt es eine Suppenküche, in der es dienstags vor der Lebensmittelausgabe ein warmes Mittagessen gibt.

 

In unserer Tafel gelten einige Regeln, die bei Verstoß mit Ausschluss von der Tafel geahndet werden können:

  1. Es können - mit Ausnahmen, die einer Prüfung bedürfen,- nur Kunden mit Berechtigungskarte teilnehmen.
  2. Familien mit Kindern bis 14 Jahre erhalten eine Kinderkarte und somit den Vortritt bei der Lebensmittelausgabe.
  3. Das Trinken von alkoholischen Getränken ist bei der Tafel Altenkirchen grundsätzlich untersagt.
  4. In den Räumen der Tafel Altenkirchen ist das Rauchen verboten.
  5. Die Lebensmittel stehen kurz vor dem Verfallsdatum, bei Erhalten sind diese auf ihren Zustand zu prüfen und bald zu verbrauchen.
  6. Für eventuelle Folgeschäden durch den Verzehr oder Gebrauch verdorbener Waren können weder die Tafel Altenkirchen, noch die hieran beteiligten Institutionen und Mitarbeiter oder die abgebenden Supermärkte und Lebensmittelhändler haftbar gemacht werden.
  7. Die bedürftige Person muss nach Ablauf der Kartengültigkeit einen neuen Antrag stellen.
  8. Die Tafel Altenkirchen hat das Recht, Hausverbote auszusprechen, wenn sich Personen nicht an die Regeln halten.
  9. Die Tafel Altenkirchen versucht, jedem  Besucher gerecht zu werden, dennoch kann es vorkommen, dass nicht genügend Lebensmittel vorhanden sind.
  10. Die Tafel Altenkirchen ist kein Dienstleistungsunternehmen. Die Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich und sind mit Respekt zu behandeln.
  11. Die Tafeln arbeiten unabhängig von politischen Parteien und Konfessionen. Die Tafeln helfen allen Menschen, die der Hilfe bedürfen.